Internet-Telefonie – SIP versandet
Skype sonnt sich im Erfolg während offene Standards versauern

IT-ManagementIT-ProjekteNetzwerk-ManagementNetzwerkeVoIP

Werden offene Standards für Marktführer im Bereich der Voice over IP Systeme wirklich erforderlich sein? SIP wird von fast allen genutzt – nur nicht ganz von Skype, und die haben Erfolg ohne Ende.

Standard ist nicht gleich Standard

Internet-Telefonie – SIP versandet

Helfen sie mir: Ich bin in einem Labyrinth von technischen Begriffen verstrickt, die alle schrecklich ähnlich sind: Zum Beispiel haben wir da CDMA, den Standard von Qualcomm für Mobiltelefone – ist dies ein industrieller Standard oder ein proprietäres Protokoll?

Ja, ich glaube schon, dass dies eine Rolle spielt: und worum es geht ist wieder einmal der Voice over IP (VoIP)-Dienst Skype. Oder besser gesagt ein “potentieller Skype-Killer” – das Gizmo Projekt.

Ich persönlich stehe ja den Skype-Killern ziemlich misstrauisch gegenüber, denn sie scheinen alle nur ein weiteres Telefonnetz darzustellen, das auf Session Initiation Protocol (SIP) basiert.

Meine Meinung ist, dass eigentlich kein Produkt, das auf SIP basiert, sich zu einem Konkurrenten von Skype entwickeln könnte.


SIP-Prahlhänse mit Weltherrschafts-Illusionen

Internet-Telefonie – SIP versandet

Es ist tatsächlich so, dass ich jeden Tag ein halbes Dutzend Angebote von stolzen Prahlhänsen löschen muss, die die Weltherrschaft noch eines weiteren Systems auf SIP-Basis voraussagen. Inzwischen kann Skype um die 200 Millionen Downloads verbuchen. Ohne Prahlerei.

Die Frage, die also die SIP-Fans wirklich beschäftigt, ist, ob man wirklich einen offenen Industriestandard braucht, um Erfolg zu haben.

Ihre Logik besteht darin, dass sich kein ernsthafter Akteur in diesem Bereich an einen Standard binden wird, den jemand anderes kontrolliert. Und meine Frage ist: Weshalb haben sich all die europäischen Telefongesellschaften an das Breitband CDMA oder die 3G-Protokolle gebunden, wenn diese von Qualcomm kontrolliert werden?

Wenn die Fragestellungen in irgendeiner Weise parallel laufen – und ich glaube, dass dies der Fall ist – dann könnte es fast irrelevant sein, die Frage zu stellen, ob SIP ein echter offener Standard ist.


Skype ist nur teilweise “VerSIPt”

Internet-Telefonie – SIP versandet

Um genau zu sein: Skype selbst hat SIP-Protokolle in seine Backoffice-Arbeitsstationen eingebaut (so klinken sich Skype-In und Skype-out in das öffentliche Netzwerk ein). Aber es geht noch wesentlich weiter, denn Skype’s eigene “proprietäre” Protokolle sind sehr SIP-ähnlich, insbesondere der STUN-Klon, der verwendet wird, um NAT oder Firewall Blockaden zu umgehen.

Tatsache ist, dass die Tage von instrumentierten industriellen Standards ein Strohfeuer gewesen sein könnten. Der GSM-Standard hat funktioniert und Bluetooth funktioniert.

Außerhalb dieser zwei Spezifikationen hat man in den letzten Jahren ein schreckliches Durcheinander von Konzeptionen erlebt, die von der IEEE-Normungsorganisation festgelegt worden sind – wobei viele ein völliger Fehlschlag waren, zum einem auf technischem Niveau und vom Markt gar nicht zu reden.

Was einen Standard ausmacht, ist, dass ihn jeder verwendet.

Der SIP-Standard wird nun überarbeitet. Ich kann wahrhaftig nicht sagen, wie viele Leute den Weg der neuen Version beschreiten werden, aber wenn ich so darüber nachdenke, könnte “sicher nicht 200 Millionen Nutzer” eine ziemlich sichere Wette sein.