Canon richtet Forschungslabor für Displays ein

WorkspaceZubehör

Mit einer Investition von 188 Millionen US-Dollar will Canon die Entwicklung von Displays nach vorn bringen.

Der führende Hersteller von Kopierern und Fotoapparaten, Canon, kündigt aktuell die Errichtung eines Forschungslabors für Surface Conduction Electron Emitter Displays an. Das Zentrum soll südlich von Tokyo in der Präfektur Kanagawa entstehen.

Die hier erforschte Display-Technik soll zu dünneren und Strom sparenderen Bildschirmen führen, als sie mit derzeit verwendeter LCD- oder Plasma-Technik möglich sind. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen