Murdoch auf Online-Shopping-Tour

IT-ManagementIT-ProjekteNetzwerke

Presseberichten zufolge hat der Medienzar schon weitere Aufkäufe geplant: Film- und Computerspieleportale.

Rupert Murdoch, Chef des Medienkonzerns News Corporation, plant nach einem Bericht der Financial Times unter berufung auf unternehmensnahe Quellen weitere Aufkäufe im Internetbereich.

Die Firma Scout Media, bekannt für Sportberichterstattung, als auch Intermix, Betreiber der Social Networking Seite My-Space.com, gehören bereits zum News.com-Imperium.

Jetzt sollen weitere Acquisitionen avisiert sein: Die Video Search Engine Blinkx und IGN, die das das Computerspieleportal GameSpy und Fimsites wie Rotten Tomatoes und Filmforce betreiben. Den zitierten Quellen zufolge schlägt Murdoch Mitbieter durch massiven Geldeinsatz aus dem Rennen. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen