3D-Fernsehen in Japan

NetzwerkeWorkspace

Bis 2020 soll “Virtual Reality Television” in Japan Wirklichkeit sein. Regierung plant eine Milliarde Yen Forschungsbudget.

Mit einem Forschungsbudget von zunächst umgerechnet 7,5 Millionen Euro und einem gemeinsamen nationalen Projekt von Regierungsstellen, High-Tech-Unternehmen und Universitäten will Japan bis 2020 ein Virtual Reality Fernsehen verwirklichen. Dabei sollen nicht nur alle Bilder in dreidimensioneler Darstellung erscheinen, auch zusätzliche Medien wie Gerüche oder Luftströmungen sollen das Erlebnis einer künstlichen Wirklichkeit erzeugen. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen