Seagate bleibt Marktführer bei Festplatten

Data & StorageStorage

Hitachi konnte seine komfortable Führungsposition vor Western Digital ausbauen. Maxtor rutschte von Rang drei auf vier – Hitachi zog vorbei.

Die weltweiten Festplattenverkäufe sind im zweiten Quartal dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2,8 Prozent auf 89,7 Millionen Geräte gestiegen. Das meldet das IT-Marktforschungsunternehmen Isupply.

Dabei konnte Seagate seine Marktführerschaftweiter ausbauen. Der Marktanteil des Unternehmens stieg von 28,6 Prozent im ersten Quartal 2005 auf nun 30,5 Prozent. Auf Platz zwei folgt Western Digital mit nun 17,6 Prozent. Im ersten Quartal lag der Anteil nur minimal geringer bei 17,5 Prozent.

Auf Platz drei folgt Hitachi mit 15,5 Prozent, das Maxtor auf Platz vier verdrängt hat. Der Hersteller verlor fast drei Prozent Anteil und verbucht nun 13,5 Prozent. Im vorigen Quartal lag sein Marktanteil noch bei 16,3 Prozent. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen