US-Regierung bremst xxx-Domain aus

Netzwerke

Die Rotlicht-Domain stößt auf Widerstand, weshalb die Vertragsunterzeichnung mit dem künftigen Registrar erst einmal verschoben wurde.

Nachdem die Top Level Domain xxx Anfang Juni von der ICANN abgesegnet wurde, sollte gestern der Vertrag mit dem Registrar ICM Registry unterzeichnet werden. Weil sich allerdings laut Handelsministerium tausende Bürger beschwert hätten, wird daraus vorerst nichts. Die Vertragsunterzeichnung wird um einen Monat vorschoben; in der Zwischenzeit sollen Bedenken vor allem in konservativen Kreisen ausgeräumt werden, der virtuelle Rotlichtbezirk würde den Zugang zum pornografischen Inhalten erleichtern. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen