InterVideo verklagt Dell

PolitikRechtWorkspaceZubehör

Der WinDVD-Hersteller InterVideo wirft dem Computerkonzern Dell Patentverletzung vor.

Dell soll mit seinen PCs das Patent 6,765,788 verletzten, das InterVideos InstantOn-Technik schützt, die für das automatische Abspielen von DVDs verantwortlich ist, ohne dass das Betriebssystem gestartet werden muss. Der Software-Hersteller hat deshalb vor einem Bezirksgericht in Kalifornien Klage eingereicht.

Wegen desselben Patents hatte InterVideo bereits im letzten Jahr Acer verklagt. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen