Studie: Gewalt in Computerspielen folgenlos

WorkspaceZubehör

Eine Studie der University of Illinois zeigt: kein Zusammenhang zwischen Gewalt auf dem Bildschirm und Aggression im wirklichen Leben.

In der Diskussion um Grand Theft Auto und andere gewalthaltige Video- und Computerspiele könnte eine neue Studie der University of Illinois Aufklärung bringen.

Wissenschaftler verglichen in einer Langzeitstudie das Verhalten von Personen, die an gewalthaltigen Internet-Spielen teilnahmen mit solchen von Nicht-Spielern.

Wie auch in ähnlichen Untersuchungen zuvor konnte keinerlei Zusammenhang nachgewiesen werden. Anscheinend sind sowohl Kinder als auch Erwachsene medien-verantwortlicher, als manche das glauben möchten. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen