Klage gegen Portalverkauf von Web.de

IT-DienstleistungenIT-ProjekteNetzwerke

Zwei Aktionäre reagieren mit einer Anfechtungsklage auf den geplanten Verkauf an United Internet.

Nach bereits das Bundeskartellamt und die Hauptversammlung von Web.de dem geplanten Verkauf des Geschäftsbereichs Internet-Portal an United Internet zugestimmt haben, gerät der Prozess möglicherweise ins Stocken. Dem Unternehmen wurde eine Anfechtungsklage zweier Aktionäre zugestellt. Der Vorstand geht allerdings davon aus, dass es dadurch nicht zu Verzögerungen kommt und der Verkauf wie geplant abläuft. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen