Fauxpas bei HP: Details zu neuen iPaqs

MobileSmartphoneWorkspaceZubehör

Auf den britischen Seiten von HP fanden sich kurzzeitig Informationen zu zwei neuen PDAs der iPaq-Reihe.

Die Präsentation, die wohl versehentlich ins Web gelangt war, ist bereits wieder von den britischen HP-Seiten verschwunden. Cnet zufolge soll es sich bei den beiden neuen iPaqs jedoch um Geräte der hw6700-Serie ? Mobile Messenger genannt ? handeln. Sie sind ausgestattet mit einem Intel PXA 270 und 192 MByte Speicher (128 MByte ROM plus 64 MByte SDRAM). Unterstützt werden die Dienste GSM, GPRS, EDGE und GPS sowie Bluetooth und WLAN ? letzteres sogar mit 54 MBit nach dem Standard 802.11g und nicht wie bisher bei PDAs üblich nur mit 11 MBit nach 802.11b.

Beiden Geräten fehlt der Slot für SD-Karten, sie nehmen lediglich die kleineren mini-SD-Cards auf. Während der hw6710 ohne Kamera auskommt, bringt der hw6715 ein Modell mit 1,3 Megapixeln mit.

Preise für die PDAs sind noch nicht bekannt. Sie sollen jedoch der Präsentation zufolge im Januar 2006 auf den Markt kommen. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen