Rückzahlung für iPod-Käufer in Kanada

PolitikRechtWorkspaceZubehör

Eine pauschale Urheberrechtsabgabe, die ein Gericht den kanadischen iPod-Käufern auferlegt hatte, will Apple seinen Kunden erstatten.

Nachdem Kanada Ende 2003 Musik-Downloads legalisierte, wurde auf Audio-Player je nach Speicherkapazität eine Abgabe in Höhe von bis zu 25 Euro erhoben. Das oberste kanadische Gericht kassierte diese Regelung nun jedoch und bestätigt damit eine Entscheidung vom Dezember 2004.

Apple zufolge können sich iPod-Käufer die Abgaben nun erstatten lassen. Ein genaues Prozedere dafür gibt es allerdings noch nicht. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen