Steigende Kosten für Mobil-Kommunikation führen zu mehr Outsourcing

MobileMobilfunkNetzwerke

BT Global Services, der IT-und Netzwerk-Bereich der BT Group, sieht beim Outsourcing des Managements von mobilem Netzwerkzugang und Mobilgeräten deutliche Steigerungsraten im Unternehmensbereich.

Das zunehmende Outsourcing im Bereich der mobilen Kommunikation führt BT Global Services laut ComputerWire auf die wachsenden Kosten in diesem Bereich zurück.

Das Unternehmen selbst hat nach eigenen Angaben bereits ein Viertel seiner Outsourcing-Aufträge dafür erhalten, dass es für Unternehmenskunden Fest- und Mobilnetzdienste betreibt. Bislang seien die Kommunikationskosten gesunken; der zunehmende Wechsel zu Mobilgeräten habe aber zu Kostensteigerungen zwischen 12 und 35% geführt. Verantwortlich seinen dafür vor allem Roaming-Kosten, die nach Einschätzung von BT Global Services bis zu 40% der Telefonkosten bei international operierenden Firmen ausmachen.

Das Unternehmen selbst erwartet im Bereich Outsourcing im laufenden Jahr eine Zuwachsrate von 30%. (dj/fe)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen