Mehr Ärger für Sony-Bertelsmann

NetzwerkePolitikWorkspaceZubehör

Nach dem Staatsanwalt nun auch die Behörden: Ermittlungen wegen Korruption.

Die selbsternannten Saubermänner des Urheberrechts geraten immer mehr ins trübe Licht von Korruption und Fälschungen: Nachdem der rührige Generalstaatsanwalt von New York, Elliot Spitzer, den Musikkonzern Sony-BMG wegen nachgewiesener Bestechung von Radio-DJs und Beeinflussung der Playlisten zu einer millionenschweren Vergleichszahlung veranlasste, melden sich nun auch die US-Behörden.

Die Federal Communications Commission will nun laut Reuters eigene Untersuchungen wegen Verstoss gegen das “Payola”-Verbots einleiten. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen