Freenet Project kündigt für Weihnachten geheimes Netz an

NetzwerkeWorkspaceZubehör

Ein so genanntes Darknet soll es seinen Nutzern erlauben, anonyme, geschlossene Netzwerke zum Austausch von Daten aufzubauen. Zum Weihnachtsgeschäft soll die dazu erforderliche Software allgemein erhältlich sein

Bisher galt die für den Aufbau von ?Darknets? erforderliche Software der Entertainment-Industrie nicht als lohnendes Ziel, da die vorhandenen Programme schwierig einzurichten waren und die Netze nicht mehr als fünf bis zehn Computer umfassen konnten.

Mit der neuen Software von Freenet soll sich das laut AFP ändern. Freenet-Project-Sprecher Ian Clarke erklärte, das Programm sei leicht zu nutzen und könne potentiell Millionen von Usern einbinden.

Clarke argumentierte, dass es keinesfalls darum ginge, Urheberrechte zu verletzen, sondern eine freie Kommunikation im Internet zu erlauben, etwa für politisch Unterdrückte in nicht-demokratischen Ländern.

Die neuen Netzwerke, deren explosionsartige Ausbreitung er erwartet, sollen darüber funktionieren, dass nur eingeladene Gäste Mitglied werden können. (dj/fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen