Weekly Roundup: Google lässt die Muskeln spielen

E-CommerceMarketingNetzwerke

Google wird zum Microsoft des Internets: Immer mehr Bereiche werden von dem Such-Portal dominiert – je größer die Firma, desto mehr kämpft man allerdings mit Microsoft und entsprechenden Ängsten. Die letzten 2 Wochen zeigten Stärken und Schwächen des neuen Riesen.

Google, Marktführer in Sachen Suchmaschinen, kann mit seinen letzten Ergebnissen mehr als zufrieden sein: Ernsthafte Konkurrenz ist derzeit nicht Sicht.

Da kann man sich dann auch wegen einer eher geringfügigen Personalie mit Microsoft vor Gericht streiten (und verlieren). Vergessen sollte man bei Google bei der Auseinandersetzung über Sperrzeiten von leitenden Mitarbeitern allerdings nicht, dass es gerade bei der Google-Werbung auch Alternativen gibt – die Online-Marketing-Experte Nico Zorn in unserem Weblog IT Frontal nennt.

Die Tatsache, dass man bei den Karten- und Satelliten-Services wieder mal besser ist als Microsoft, ist aber noch keine Rettung: Konkurrenz wird immer bleiben – und das ist gut so. (dj/mk)

Links zum Thema:

Google dominiert Suchmaschinenmarkt weiter
Google-Monopol unter Druck
Googles Rache: Gegenklage gegen Microsoft
Konkurrenzangst? Microsoft verklagt Ex-Mitarbeiter und jetzigen Google-Mann
Microsofts “Virtual Earth” radiert Apple aus
Preiskrieg bei AdWords? Das sind die Alternativen
Google-Hacking: Im Fadenkreuz von Google
RSS-Reader für Google

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen