China investiert Milliarden in Spiele-Entwicklung

IT-ManagementIT-ProjekteWorkspaceZubehör

Die chinesische Regierung stellt für die Entwicklung von Online-Games 1,8 Milliarden US-Dollar zur Verfügung.

Computerspiele und darunter vor allem Online-Spiele gelten mittlerweile nicht mehr nur für Insider als stark wachsende Zukunftsindustrie.

Die chinesische Regierung in Bejing, immer offen für gross angelegte Industrieprojekte, will deshalb in den nächsten fünf Jahren umgerechnet 1,8 Milliarden Dollar in die Entwicklung von rund 100 Games investieren.

Wir erwarten nun von der deutschen Bundesregierung eine angemessene Reaktion. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen