Nvidia kündigt Oberklasse-Grafikkarten FX 4500 und FX 3450 an

KomponentenWorkspaceZubehör

Kaum hat NVidia seine GeForce-7800-Technik in den Markt gedrückt, zeigt das Unternehmen nun mit eigenen Grafikkarten, wie man das Beste aus den hauseigenen Grafikschaltungen holt.

Nvidia hat mit der Quadro FX 4500 eine SLI-Grafikkarte der obersten Leistungsklasse vorgestellt. Sie basiert auf der GeForce 7800 GTX (G70)-Architektur und ist mit 512 MByte Frame Buffer Memory ausgestattet.

Die Karte verbraucht nach Nvidia-Angaben 109 Watt und bietet Features wie den SLI Multi View Mode sowie 2x Full-Scene Antialiasing (FSAA), einen 128-bit Floating Point Frame Buffer, und unterstützt Shader Model 3.0. Die FX 4500 bietet weiter Anschlüsse für DVI-I.

Zudem hat das Unternehmen die Quadro FX 3450-GPU angekündigt. Sie kommt mit 256 MByte GDDR3-RAM und arbeitet ebenfalls mit SLI. Sie benötigt nur 83 Watt. (mk)
( – testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen