Update für Mozilla Websuite

BrowserSicherheitSicherheitsmanagementWorkspace

Die neue Programmversion behebt einige Sicherheitslücken, bringt aber keine neuen Funktionen mit.

Der Fehler, die bereits in Firefox und Thunderbird behoben wurden, hat man sich nun auch in der Mozilla Websuite angenommen und ein Update auf Version 1.7.10 veröffentlicht. Eines der Lecks wird als kritisch eingestuft und erlaubt das Ausführen von schädlichem Code. Bis Details zu den gestopften Sicherheitslöchern gibt es keine Informationen zur neuen Version, da das Changelog noch nicht gefüllt ist. Neue Funktionen sind auf jeden Fall nicht an Bord, schließlich wird die Websuite als solche nicht mehr weiterentwickelt. Darum kümmert sich das neue Seamonkey-Projekt. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen