MP3-Player: Olympus Mrobe MR-500i
Nichts Halbes, nichts Ganzes

WorkspaceZubehör

Der Olympus Mrobe MR-500i ist sowohl als MP3-Player als auch als Digitalkamera einsetzbar. Das Gerät wird ausschließlich über das Touchscreen gesteuert. Die Navigation funktioniert dabei reibungslos.

Testbericht

MP3-Player: Olympus Mrobe MR-500i

Der portable, 20 GByte fassende MP3-Player Olympus Mrobe MR-500i kommt mit einer einzigen Taste aus dem Ein- und Ausschalter. Gesteuert wird der Testkandidat über einen Touchscreen mit 9,7 cm Durchmesser. Dieser löst 640 x 480 Pixel auf, spiegelt aber auch stark. Icons und Schaltflächen visualisieren die Funktionen des Mrobe. Zur Auswahl einer Funktion tippt der Nutzer einfach auf das entsprechende Icon. Im Test funktioniert die Navigation reibungslos und schnell. Auch an der Klangqualität des Mrobe gibt es nichts zu beanstanden.

Das Display dient auch als Sucher für die integrierte, aber wenig hochwertige Digitalkamera: Sie hat nur 1,2 Megapixel (1280 x 960 Pixel), arbeitet mit fester Brennweite und bietet keine Einstellmöglichkeiten. Bei den Bildern dominieren verwaschene Bildkanten und flaue Farben. Um ein Foto zu schießen, tippt der Anwender auf den Touchscreen dabei verwackelt das Bild leicht. Im Betrieb nimmt sich der MR-500i auch für einzelne Aufgaben ungewohnt viel Zeit mitunter vergehen mehrere Sekunden, bis ein Bild gespeichert oder eine Musikdatei geöffnet ist.

Der Olympus Mrobe MR-500i ist als Design-Stück nett anzusehen, in der Praxis aber ein unausgewogener Mix aus gutem MP3-Player und schlechter Digitalkamera. Mit 500 Euro ist das Gerät viel zu teuer.


Testergebnis

MP3-Player: Olympus Mrobe MR-500i

Hersteller: Olympus
Produktname: Mrobe MR-500i

Internet: Olympus Homepage
Preis: 500 Euro (Stand 08/05. Aktuelle Preise im Preisvergleich)

Technische Daten
TFT-Display: 3,7 Zoll, 640 x 480 Pixel
Festplattenkapazität: 1,8 Zoll, 20 GByte
Audio-/Bildformate: MP3, WMA/JPEG
Schnittstellen: USB 2.0, Audio, Video-out
Maße/Gewicht: 109 x 73 x 21 mm/215 g

Messwerte
Transferrate: 1,2 MByte/s
Akkulaufzeit : 8,0 Stunden

Pro & Contra
+ sehr großer Touchscreen
– schlechtes Digitalkamera-Modul
– lange Reaktionszeiten im Betrieb

Gesamtwertung: ausreichend
Leistung (35%): ausreichend
Ausstattung (35%): ausreichend
Ergonomie (20%): befriedigend
Service (10%): gut