Pocket-PC: Acer n50 Premium
Günstig drahtlos

Allgemein

Wer hohe Konnektivität zum günstigen Preis will, liegt mit dem PDA n50 Premium genau richtig. Zudem hat Acer den PocketPC nicht nur mit Bluetooth sondern auch mit WLAN ausgestattet.

Testbericht

Pocket-PC: Acer n50 Premium

Als einer der wenigen Pocket PCs unter 400 Euro, die neben einem Bluetooth- auch noch ein WLAN-Modul (802.11b) mitbringen, präsentiert sich Acers Top-PDA n50 Premium. Außerdem nimmt der Pocket PC auch SD- und sogar Compact-Flash-Speicherkarten auf. Irda und USB-Schnittstelle sind ebenfalls an Bord.

Zwar beherrscht der n50 Premium das USB-Host-Protokoll und tauscht Daten direkt mit externen USB-Festplatten oder Digicams aus. Allerdings kann das dazu notwendige USB-Kabel lediglich an die Docking-Station angeschlossen werden. Damit erübrigt sich das Feature, da der Nutzer das USB-Device so auch gleich an den PC anschließen kann.

Soll der PDA unterwegs genutzt werden, fallen noch einmal 40 Euro für ein Netzkabel als Zubehör an. Oder der Anwender muss die mitgelieferte, klobige Docking-Station mit auf die Reise nehmen. Bis zu vier Stunden Dauerlauf hält der Akku aber durch. Sehr gut gefällt das Display des Acer-PDAs.

Wer Wert auf hohe Konnektivität legt, findet im n50 Premium eine günstige Alternative zum 160 Euro teureren Klassenprimus HP Ipaq hx2750.


Testergebnis

Pocket-PC: Acer n50 Premium

Hersteller: Acer
Produktname: n50 Premium

Internet: Acer Homepage
Preis: 400 Euro (Stand 08/05. Aktuelle Preise im Preisvergleich)

Technische Daten
Prozessor: Intel PXA 272/512 MHz
Speicher: 128 MByte
Displayauflösung: 240 x 320 Pixel
Schnittstellen: Bluetooth, WLAN, Irda, USB
Maße/Gewicht: 79 x 120 x 17 mm/150 g

Messwerte
Displayhelligkeit: 114 (125) cd/m2
Akkulaufzeit: 3:57 (8:44) h:min

Pro & Contra
+ sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
– nur über Docking-Station aufladbar

Gesamtwertung: gut
Leistung (30%): gut
Ausstattung (30%): gut
Ergonomie (30%): gut
Service (10%): befriedigend
Referenz: HP Ipaq hx2750