E-Plus startet erste Handy-Flatrate

MobileSmartphone

Mit dem Start einer zweiten Discountmarke am 1. August setzt E-Plus die Konkurrenz unter Druck: Der Tarif “Base” ist für Vieltelefonierer innerhalb des E-Plus-Netzes gedacht.

Die erste Handy-Flatrate in Deutschland gilt nur innerhalb des E-Plus-Netzes – wer mit Mobiltelefonen bei anderen Betreibern kommunizieren will, ist beim Preis nicht mehr ganz so “flat”. Wie die Wirtschaftswoche in ihrer morgigen Ausgabe berichtet, soll der Tarif “Base” 25 Euro pro Monat kosten – darin enthalten sind beliebig viele Telefonate zu anderen E-Plus-Usern.

Der Tarif ist nach einer Schwestergesellschaft in Belgien benannt – diese bietet bereits ein derartiges Tarifmodell an. Anders als der Tarif “Simyo“, mit dem E-Plus den Markt aufwirbelte, ist der neue Tarif nicht unbedingt für Wenigtelefonierer geeignet.

“Base” mag jedoch auch eine gut kontrollierbare Kostenbasis für Geschäftskunden sein – oder für Eltern, die für ihre jugendlichen Plaudertaschen am Ende die Zeche zahlen müssen. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen