Xerox bringt neue Netzwerk-Farbdrucker

DruckerKomponentenWorkspace

Xerox zeigt mit den Modellreihen Phaser 8500 und 8550 Farbdrucker auf Festtintenbasis. Die schnellen Tintenstrahler sind im Einstiegspreis recht günstig – Servicevertrag und Lieferung von Verbrauchsmaterialen sind Teil des Kaufvertrags.

Insgesamt fünf neue Modelle präsentiert Xerox in seiner aktuellen Farbdruckerserie. Die beiden Geräte der Reihe 8500 drucken in Schwarzweiß und in Farbe 24 Seiten pro Minute. Die drei Drucker der Reihe 8550 können sogar 30 Seiten pro Minute ausspucken. Alle Geräte besitzen einen internen Printserver und werden über USB2 ins Netz eingebunden.

Die Drucker beherrschen allesamt Postscript Level 3 und PCL5c. Die Geräte sind in verschiedenen Ausstattungen erhältlich, mal mit Duplex-Einheit, mal mit mehr oder weniger Speicher (mindestens immer 128 MByte).

Einige der Printer, etwa der 8550ADT und der 8550ADX, kommen mit zusätzlichen Papierfächern – die Basis-Zuführung nimmt jeweils 525 Blatt auf. Das ADX-Modell kommt schon mit drei solchen Papierzuführungen.

Das Einstiegsmodell des 8500 ist schon ab 930 Euro zu haben, je nach Ausbau und Modell gehen die Preise schon mal hoch bis 2100 Euro.

Serviceverträge für Verbrauchsmaterialien und Serviceleistungen am Gerät sind ebenfalls im Angebot, kosten jedoch extra. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen