Sichere Abteilungsdrucker: Neuer IBM-Laser druckt erst auf PIN-Eingabe

DruckerKomponentenWorkspace

Vertrauliche Dokumente lassen sich jetzt auf dem Abteilungsdrucker ausgeben, ohne dass der User schnell rennen muss, bevor die anderen Benutzer die Dokumente stehlen können.

Der neue Laserdrucker Infoprint 1585 stellt als gesichert gekennzeichnete Dokumente zurück, bis ein berechtigter Anwender den Auftrag am Drucker mit einer PIN freigibt. Der 2400 dpi-Laserdrucker kann bis zu 50 Seiten pro Minute drucken und produziert auch Breitformate (DIN A3) mit bis zu 28 Seiten pro Minute. Damit bei der hohen Geschwindigkeit immer Nachschub für die Druckmengen da ist, sind schon zwei 500-Blatt-Fächer integriert, weitere Papierfächer können einfach angesteckt werden. Der Drucker speichert seine Aufträge in 256 MByte RAM (erweiterbar auf 768 MByte).

Der Netzwerkdrucker (Ethernet-Anschluss) ist auch über USB 2.0 oder eine herkömmliche Parallelschnittstelle anschließbar, ins Netz kann er aber auch per WLAN (802.11g) oder per Token-Ring-Netz integriert werden.

Das Ganze gibt es als “Infoprint Color 1567” auch in Farbe. Die 2400dpi-Farblaser-Variante kann bis zu 36 A4-Seiten pro Minute in Schwarzweiß und bis zu 32 A4-Seiten pro Minute in Farbe drucken. Die Farbversion gibt ebenfalls A3-Breitbildseiten aus und spuckt hier bis zu 17 A3-Seiten in Farbe pro Minute aus – oder 20 A3-Seiten in Schwarzweiß. Weil Farbe nun mal mehr Speicher benötigt als Schwarzweiß, kann das 256 MByte fassende RAM hier auf 2 GByte ausgebaut werden. Anders als die Schwarzweißvariante kommt der Farbdrucker mit zwei unterschiedlich großen Papier-Einschüben: Einmal 500, einmal 100 Blatt. Eine Aufrüstung um 3 weitere Papierfächer mit je 550 Blatt, eine Duplexeinheit oder eine 3000-Blatt-Hochkapazitätszuführung ist ebenfalls möglich, kostet aber extra. Die Anschlüsse sind identisch zum Schwarzweißmodell. Auch die Farbversion beherrscht das Zurückhalten von “Geheimdokumenten” bis zur PIN-Eingabe.

Die farbige Version Infoprint 1567 soll am 5. August 2005, der Schwarzweißdrucker Infoprint 1585 ab dem 2. September 2005 im Handel sein. Die Europreise wurden noch nicht bekannt gegeben, der US-Preis der Geräte beträgt jedoch 3786 Dollar (Infoprint 1567) bzw. 3106 Dollar (Infoprint 1585). Wer bereits die technischen Daten für die Produkte ansehen will, findet sie auf dem US-Server sowohl für den Farblaser aus auch die Schwarzweiß-Variante. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen