Neue Pentium M vorgestellt

KomponentenWorkspace

Intel präsentierte überraschend deinen “Speed Bump” des aktuellen Pentium M, einen neuen mobilen Celeron sowie ein spezielles Low-Voltage-Modell des Pentium M.

Intel hat gestern überraschend drei neue Mobilprozessoren vorgestellt. Der Pentium M 780 ist allerdings nur ein “Speed Bump” des aktuellen Pentium M mit Dothan-Kern in 90 Nanometern Strukturbreite. Die Prozessoren besitzen einen FSB-Takt von 533 MHz und eine L2-Cache-Größe von 2 MByte. Damit erreicht Intel jetzt 2,26 GHz Taktrate. Der Pentium M 780 kostet für PC-Hersteller und Wiederverkäufer in 1000er-Stückzahlen 673 US Dollar.

Neben dem schnellen M-Prozessor hat Intel auch einen neuen mobilen Celeron eingeführt. Der Celeron M 380 bietet 1,6 GHz Takt und verfügt über 1 MByte L2-Cache. Der FSB-Takt wird mit 400 MHz angegeben. Er ist in 1000er-Stückzahlen für 134 US-Dollar zu haben.

Die dritte Neuvorstellung ist der Low-Voltage Pentium M 778 mit 1,6 GHz. Auch diese CPU arbeitet mit einem 400 MHz FSB-Takt. Die Leistungsaufnahme des Chips wird mit 10 Watt angegeben. Der Preis: 284 US-Dollar. (mk)
( – testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen