Vodafone findet Kaufinteressenten für Arcor

NetzwerkeTelekommunikation

Freenet, United Internet und Apax bekunden Interesse an Vodafones Festnetztochter.

Schon länger versucht Vodafone einen Käufer für seine Festnetztochter Arcor zu finden, auch wenn es laut Vodafone-Chef Arun Sarin “aktuell keine Pläne gibt, Arcor zu veräußern”. Allerdings geht er davon aus, “dass Arcor in fünf Jahren nicht mehr zur Vodafone-Gruppe gehören wird”. Interessenten gäbe es: Einem Bericht der Financial Times Deutschland zufolge haben einige Unternehmen Angebote unterbreitet, darunter die bald wiedervereinigten Mobilcom und Freenet, United Internet sowie der Finanzinvestor Apax. “Ein offizieller Verkaufsprozess läuft noch nicht. Aber offensichtlich ist das Rennen eröffnet”, zitiert die Zeitung einen Konzernkenner. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen