Jährliche .de-Domain-Statistik: Berlin führt weiterhin

Netzwerke

Die DeNIC, Verwalter der .de-Domains, veröffentlicht seine jährliche Statistik. Geändert hat sich wenig: In Berlin werden noch immer die meisten Domains angemeldet, Hamburg und München rangeln sich beständig um Platz 2 – diesmal liegt Hamburg vorne.

Die regionale Verteilung der Domains in Deutschland, die das DeNIC in Zusammenarbeit mit dem Wirtschafts- und Sozialgeographischen Institut der Universität Köln jedes Jahr erfasst, sieht bei der Verteilung der Domain-Registrierungen auf Stadt- und Kreisebene kaum Neuerungen: Die Berliner sind nach wie vor die Domain-affinsten Onliner in Deutschland. Die Münchner haben ihr Dotcom-Fieber wohl schon vergessen (jetzt dritter Platz) und werden von den Hamburgern auf dem zweiten Platz überflügelt. Auf dem 4. Platz findet sich über Jahre in Folge die Stadt Köln, auf den fünften Platz ist mittlerweile die Region Hannover aufgestiegen und verdrängte den jahrelangen Platzhirschen Düsseldorf.

Die Daten sind einzeln aufgeführt auch für die Jahre 2000, 2001, 2002, 2003 und 2004 verfügbar. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen