Google dominiert Suchmaschinenmarkt weiter

E-CommerceMarketingNetzwerke

Auch im zweiten Quartal konnten die Konkurrenten kaum Boden auf den Marktführer gutmachen, der pro Monat mehr als zwei Milliarden Anfragen verzeichnet.

Die fünf größten Suchmaschinen Google, Yahoo, MSN, AOL und Ask Jeeves bearbeiteten im zweiten Quartal 2005 einer Untersuchung von Nielsen/NetRatings zufolge 12,8 Milliarden Suchanfragen. Fast die Hälfte entfällt dabei auf Google, das den Markt weiter dominiert. Bis auf MSN konnten jedoch alle Suchmaschinen im zurückliegenden Quartal zulegen, vor allem AOL und Ask Jeeves, die um 15 beziehungsweise 16 Prozent mehr Anfragen als im ersten Quartal des Jahres zu verzeichnen hatten ? mit insgesamt 646 Millionen beziehungsweise 250 Millionen Suchen aber weit zurückliegen.

Speziell bei den Bildersuchen können alle Suchmaschinenbetreiber ein stark wachsendes Interesse verzeichnen. Angeführt wird auch dieser Bereich von Google: 541 Millionen Bildsuchen im zweiten Quartal mit Google stehen 143 Millionen bei Yahoo gegenüber. Die übrigen Konkurrenten fallen noch weiter ab. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen