Office-Software: Bhv USB-Office
Büro im Kleinformat

Software

Sein komplettes Büro in der Hosentasche transportieren: das ermöglicht die Software USB-Office. Wie gut die Umsetzung funktioniert, zeigt der Testbericht.

Testbericht

Office-Software: Bhv USB-Office

Mit dieser Software findet ein komplettes Büro auf einem USB-Stick Platz. So hat der Anwender alles dabei, was für die tägliche Arbeit am PC wichtig ist theoretisch. Doch die Umsetzung hinkt. Das Programm enthält viele Funktionen, die schon eine Standard-Installation von Windows bietet. Dazu zählen der Taschenrechner, die Textverarbeitung, ein Bildbetrachter oder ein digitaler Notizblock. Rudimentär ist der Bhv-Browser, der nur Funktionen bietet wie Vor, Zurück, Aktualisieren und Verlauf löschen.

Das Hosentaschen-Office läuft im Test sehr instabil und stürzt häufig ab. Die Funktion Datei splitten ist sogar völlig unbrauchbar, denn nach einem Klick auf Splitten reagiert die Software gar nicht mehr. Auch der automatische Start von USB-Office, nachdem der Speicher-Stick am Rechner angeschlossen wurde, funktioniert nicht immer.

Schwächen in der Bedienung offenbaren sich vor allem beim FTP-Tool. Hier kann sich der Anwender zwar im Dateibaum beliebig tief zum gewünschten Ziel hinunterhangeln. Doch der Weg zurück führt nur über die [Backspace]-Taste. Trotz aller Kritikpunkte hat USB-Office jedoch auch einige durchaus brauchbare Tools zu bieten. Gut gelungen sind die Funktion Graph, die mathematische Gleichungen als Kurve darstellt, die Entpacker Unzip Datei und Unrar Datei sowie der E-Mail-Client Koma-Mail 3.3.

Insgesamt wirkt das 15 Euro teure Software-Paket sehr unausgereift. Kinderkrankheiten wie Instabilität und schlechte Bedienbarkeit prägen das Bild von USB-Office.


Testergebnis

Office-Software: Bhv USB-Office

Hersteller: Bhv
Produktname: USB-Office

Internet: Bhv Homepage
Preis: 15 Euro (Aktuelle Software im testticker.de-Softwareshop)

Das ist neu

– integrierte Textverarbeitung
– Koma-Mail 3.3 als E-Mail-Client

Systemvoraussetzungen
Betriebssysteme: Windows 98/ME/2000/XP
Prozessor: Pentium III/500 MHz
Arbeitsspeicher: 128 MByte

Pro & Contra
+ Platz sparend
– enthält viele Funktionen, die unter Windows schon vorhanden sind
– läuft nicht stabil

Gesamtwertung: ausreichend
Leistung (50%): ausreichend
Ausstattung (30%): befriedigend
Bedienung (20%): ausreichend

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen