Navigationssystem unter 200 Euro

WorkspaceZubehör

Der Standalone-Navigtor eXplorist 210 von Thales kostet 199 Euro und lässt sich per USB mit neuem Kartenmaterial versorgen.

Das neue Modell aus der eXplorist-Familie von Thales’ Navigationssystemen ist nur zum Navigieren da – kein PocketPC mit Software, kein PDA, kein Handy. Das macht das Handheld-Navigationssystem billiger.

Der pure Navigator ist wasserdicht und stoßfest, kommt mit 22 MByte Speicher und lässt sich per USB-Anschluss mit Daten vom PC bestücken. Das Gerät ist bereits serienmäßig mit Karten von Europa und Nordamerika bestückt. Das neue Modell soll August in den Handel kommen. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen