Longhorn soll “Windows Vista” heißen

BetriebssystemWorkspace

Heute soll die offizielle Betaversion des neuen Betriebssystems erscheinen. Ein US-Magazin zitiert zudem interne Microsoft-Quellen zur neuen Namensgebung.

Mal hieß es “Windows 2006”, mal “Longhorn”, doch heute Abend soll der neue Name der künftigen Windows-Version endgültig bekannt gegeben werden. Das Onlinemagazin eWeek berichtet, der Konzern wolle es “Windows Vista” taufen. Doch das kommt aus den bekannten schummrigen Insiderkreisen im Hause Microsoft – die offizielle Bekanntgabe folgt wohl noch.

Ob die offizielle Taufe zeitgleich mit dem heute geplanten Beta-Release stattfindet, ist noch nicht bekannt. Eine zweite Beta ist für den November geplant, die Markteinführung der endgültigen Version erst 2006. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen