Microsoft kauft erneut eine Sicherheitsfirma

Sicherheit

Schon zum zweiten Mal in diesem Jahr übernimmt der Software-Konzern einen Anbieter von Antiviren-Software.

Microsoft kündigte am Mittwoch am Firmensitz in Seattle an, das Unternehmen FrontBridge Technologies zu übernehmen. Die Transaktion werde voraussichtlich bis Ende September abgeschlossen sein. Finanzielle Einzelheiten des Geschäfts nannte man nicht.

FrontBridge filtert für Unternehmen E-Mails, bevor diese in das interne Netz der Firmen gelangen. Bereits im Februar hatte Microsoft den Antiviren-Hersteller Sybari Software übernommen. (dd)

( – testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen