US-Firma schickt Blogs ins Weltall

MarketingNetzwerkeSoziale Netzwerke

Ob sich nun oben im Weltall friedfertige Grasfresser wie E.T. oder die bösartigen Monster aus dem “Krieg der Welten” tummeln auf jeden Fall sollen die Außerirdischen demnächst auch mit dem Blogging-Trend beglückt werden.

MindComet, ein in Florida ansässiges Unternehmen, will eifrigen Blog-Autoren die Gelegenheit geben, nicht nur ihre Mitmenschen auf Erden an ihrem Wissen teilhaben zu lassen. Über den Gratis-Service “BloginSpace” sollen Web-Feeds von Blogs mittels einer leistungsfähigen Satellitenstation ins Weltall gestrahlt werden. Ziel von MindComet ist es, außerirdischen Lebewesen ein Bild vom Leben auf der Erde zu vermitteln, wie es ein Blogger sieht. Von den Reaktionen aus den Tiefen des Alls wird man sich überraschen lassen dürfen. (dj)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen