US-Firma bietet Suchdienst für Multimedia-Content an

E-CommerceMarketingNetzwerke

Das kalifornische Unternehmen Blinkx hat einen Gratisdienst gestartet, der es Usern erlaubt, Multimedia-Inhalt im Internet zu durchsuchen und sich personalisierte Informationen per RSS auf den eigenen Computer schicken zu lassen.

Der Dienst namens SmartFeed erlaubt es seinen Usern, Inhalte in mehr als 30 Video- und Audioquellen zu suchen und sich via RSS direkt auf den eigenen Rechner übertragen zu lassen.

Blinkx nutzt für die Suche für den SmartFeed Spracherkennungs- und Transkriptions-Software. Zum Teil stammen diese Programme vom britischen Anbieter Autonomy, der zu Internet-Glanzzeiten als Koryphäe auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz galt.

Mit Hilfe der Technologie von Autonomy wird exakt die Stelle in einer Audio- oder Video-Datei markiert, an der der gesuchte Begriff auftaucht, so dass der User nicht selbst in der Datei suchen muss. (dj)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen