Studie: Noch 2005 sollen fast 800 Millionen Handys verkauft werden

MobileSmartphone

Das Marktforschungsunternehmen Gartner erwartet in einer neuen Studie, dass bis zum Jahresende 779 Millionen Handys verkauft werden – im Jahr 2009 soll die Marke von einer Milliarde erreicht werden.

Gartner erwartet in den nächsten Jahren ein deutliches Wachstum beim Verkauf von Handys: Ende 2009 sollen weltweit rund 2,6 Milliarden Geräte im Umlauf sein. Parallel sei allerdings auch mit einem deutlichen Rückgang bei den Wachstumsquoten zu rechnen.

Während in diesem Jahr noch ein Zuwachs von 15,8 Prozent erwartet wird, soll diese Quote schon 2006 auf 8,8 Prozent fallen. Laut AP erklärt Gartner Asien dabei zur Wachstumsregion Nummer Eins. Hier wird bereits jedes vierte Handy weltweit verkauft, im Jahr 2009 soll es jedes dritte sein. (dj)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen