Neuer Aldi-PC kurzfristig ab Donnerstag

KomponentenPCWorkspace

Am kommenden Donnerstag, den 21.7.2005, wird es bei Aldi wieder ein PC-System geben. Der Rechner kostet 699 Euro und wird nicht deutschlandweit erhältlich sein.

Außerhalb des “normalen PC-Rhythmus” von Aldi gibt es jetzt wieder einen Rechner bei Aldi Süd. Das “Multimedia Home Entertainment Design Center Medion Titanium MD 8385” ist vergleichbar mit dem MD 8386 XL, der schon im April im Angebot war.

Der Rechner kommt mit einem Intel Pentium 4 mit 3,06 GHz, 1 MByte L2 Cache und 533 MHz FSB und unterstützt 64 Bit. Ein Intel 915p Chipsatz steuert die Komponenten. Das Gerät hat 512 MByte DDR-RAM (aufrüstbar auf 2 GByte), eine 250 GByte Festplatte (S-ATA 150 Interface mit 7200 U/min.) Als Grafik steht eine Nvidia GeForce 6200 TC mit TurboCache und 256 MByte Videospeicher zur Verfügung (PCI-Express x 16 Bus-Konzept, TV Out).

Das Multimediagerät kommt mit einer DVB-T-Karte, einer Analog Stereo-TV & FM Radio-Tunerkarte, einem 16fach-Multi-Standard DualLayer-DVD-/CD-Brenner von LG Electronics, einem 16fach DVD-ROM sowie einem Kartenleser (8in1 USB 2.0 ),

Zahlreiche Schnittstellen (USB, FireWire, Ethernet und weitere) runden das Bild ab. Ein AIRXL HeatPipe-Kühler sorgt für geräuscharmes Arbeiten.

Im Lieferumfang sind Funkfernbedienung, optische Funkmaus und Funktastatur sowie ein Headset mit Mikrofon enthalten. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen