Firmware-Update: Netgear macht seine DSL-Router fit für ADSL2+

BreitbandNetzwerke

Ab sofort steht auf der Website von Netgear ein Update bereit, das die DSL-Router des Herstellers für die “schnellere” DSL-Technik mit bis zu 25 MBit/s-Datenübertragungsrate herrichtet.

Netwerk-Papa Netgear hübscht seine Bräute auf: Ab sofort steht ein Firmware-Update zum Donwload bereit, das die Router des Herstellers an den ADSL2+-Standard anpasst. So werden Verbindungen von bis zu 25 MBit/s möglich.

Auch für die Gateways des Herstellers sind ADSL2+-Updates geplant; sie stehen bereits in Betaversion auf dem US-Server des Herstellers. Fertige Anpassungen für die deutschen Gateways sollen allerdings bis spätestens Oktober folgen. Damit die Kunden nicht zu enttäuscht über die Wartezeit sind, erhalten sie ein Update, das eine Software-gesteuerte Bereitstellung von fünf VPN-Tunneln zum Ziel hat.

Mit den Erweiterungen auf den neuen Standard können die bestehenden Geräte für die neuen Highspeed-Breitband- Pläne von Tiscali, Telekom und Versatel eingesetzt werden. Netgear muss es nur noch schaffen, seine “Bräute” gegen die Konkurrenz vom SMC, Funkwerk und Linksys an den Mann zu bringen – alle drei bieten schon seit geraumer Zeit Geräte mit dem neuen Standard an. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen