Yahoo baut sein Finanzportal kräftig um

CloudFinanzmarktServerUnternehmen

Das bekannte Internetportal krempelt seinen Finanz-Bereich gründlich um. Vor allem die Foren und Diskussionsboards sollen übersichtlicher gestaltet werden.

Yahoo wurde in der Vergangenheit häufig vorgeworfen, dass die Struktur des Finanz-Portals für die Nutzer kaum noch zu übersehen seien. Im Rahmen der Aufräumarbeiten wolle man den Kooperationspartner mehr Möglichkeiten einräumen, ihre Inhalte unterzubringen.

Die Chart-Darstellungen von Aktien und Indizes sollen ebenfalls verbessert werden. Hier folgt Yahoo dem Konkurrenten Google Money. Dort konnten bei Charts die Darstellungs-Zeiträume verändert werden, ohne sie nochmals zu laden. Yahoo Finance ist in den USA nach Nutzerzahlen das beliebteste Finanzportal. Auf Platz 2 und 3 folgen MSN Money und CNN Money. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen