Leuchtende Festplatten von Western Digital

Data & StorageStorage

Auf der IFA stellt Western Digital eine Reihe neuer externer Festplatten vor, darunter auch ein Gerät aus transparentem Material und Leuchtelementen für Modding-Freunde.

Mit der Passport-Serie zeigt Western Digital auf der IFA neue externe 2,5-Zoll-Festplatten, die über ein besonders robustes und stoßunempfindliches Gehäuse verfügen. Dennoch sollen die Laufwerke kompakt und nicht allzu schwer sein. Sie werden per USB 2.0 mit PC und Notebook verbunden und benötigen kein separates Netzteil.

Zudem gibt es mit der NetCenter-Serie neue Laufwerke fürs Netzwerk, die direkt per Ethernet-Schnittstelle mit Switch oder Hub verbunden werden können. Über zwei USB-2.0-Anschlüsse können weitere Festplatten angebunden werden, über einen Printer-Port auch ein Drucker für den gemeinsamen Zugriff aller Anwender im LAN.

Für Modding-Anhänger gibt es mit der Extreme Lighted Combo zudem eine externe Festplatte mit unkonventionellem Design. Sie besitzt ein Gehäuse aus transparentem Material, so dass die gesamte Laufwerkstechnik zu sehen. Zudem sind die obligatorischen Leuchtelemente an Bord, die sich dem individuellen Geschmack des Nutzers anpassen sollen. Das Laufwerk soll sowohl in einer USB-2.0- als auch einer Firewire-Variante auf den Markt kommen. (dd)

IFA: Halle 25, Stand 137

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen