Fujitsu stellt biegbares elektronisches Papier vor

ForschungInnovationKomponentenWorkspace

Die Forscher des japanischen Unternehmens haben ein elektronisches Papier entwickelt, das bei geringem Energieverbrauch in der Lage ist, Bilder auch dann farbecht und unverzerrt darzustellen, wenn es gebogen oder gefaltet wird.

Fujitsu hat sein elektronisches Papier mit einer Speicherfunktion ausgestattet. Das bedeutet, dass nur beim Wechsel eines Bildes Energie in geringer Menge benötigt wird. Dadurch, dass das elektronische Papier biegsam ist, kann es in weiten Bereichen wie konventionelle Produkte verwendet werden; gedacht wird vor allem an den Einsatz in der Werbung im öffentlichen Nahverkehr, da die Aktualisierung wesentlich häufiger und damit kostengünstiger erfolgen kann als bei herkömmlichen Plakaten. (dj)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen