Auch Thunderbird kommt in Version 1.0.5

SicherheitSicherheitsmanagementSoftwareZusammenarbeit

Das Mozilla-Projekt stopft einige Sicherheitslöcher in seinem Mail-Client und verbessert die Stabilität.

Thunderbird macht einen kleinen Versionssprung von Version 1.0.2 auf 1.0.5, womit das Mozilla-Projekt offensichtlich die Versionierung an Firefox angleicht, der seit gestern ebenfalls in Version 1.0.5 zu haben ist.

Bei Thunderbird hat man vor allem an der Stabilität gearbeitet und einige Lecks gestopft. Welche das sind, ist allerdings noch nicht bekannt, da die Schwachstellenliste noch nicht aktualisiert wurde.

Bisher liegt der Mail-Client in der neuen Version nur in englischer Sprache vor. Die deutschsprachige Ausgabe dürfte jedoch wie üblich in den nächsten Tagen verfügbar sein. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen