Nokia bestreitet Übernahmeinteresse an RIM/Blackberry

MobileMobilfunk

Wie die finnische Tageszeitung Helsingin Sanomat aktuell berichtet, bestreitet der Telefongigant Nokia jegliches Interesse an einer Übernahme des kanadischen Herstellers Research in Motion (RIM), dessen Email-PDAs vom Typ Blackberry als zukunftsweisend angesehen werden.

Mary McDowell, Chefin des Nokia’s Enterprise Solutions Unit: “Nein. Die machen das meiste Geld mit Geräten, für die wir selbst Konkurrenzmodelle entwickeln”. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen