Festplatten & Brenner anschließen
Laufwerke anschließen

KomponentenOffice-AnwendungenSoftwareWorkspace

Jedes IDE-Anschlusskabel hat zwei Stecker für Geräte, von denen jeweils eines als Master und das andere als Slave konfiguriert sein muss.


Master & Slave ___

Jedes IDE-Anschlusskabel hat zwei Stecker für Geräte, von denen jeweils eines als Master und das andere als Slave konfiguriert sein muss. Dafür sind an der Rückseite des Laufwerks Steckbrücken, so genannte Jumper, zu finden. Jeweils das erste Laufwerk muss ein Master sein. Zusätzliche Drives benötigen dagegen die Einstellung Slave. Der so genannte Cable-Select- Modus (CSEL) nimmt die Einstellungen der angeschlossenen Geräte automatisch vor. Die Reihenfolge ? Master am Ende des Kabels, Slave in der Mitte ? legt die Einstellung fest. Beide müssen auf Cable Select konfiguriert sein. Unterstützt eines der Geräte diesen Modus nicht, dann funktioniert auch das andere nicht. Durch die unterschiedlichen Farben der Stecker ist eine Fehlkonfiguration nahezu ausgeschlossen.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen