Wurzelholz-Handy von Siemens

MobileSmartphone

Für etwas exklusivere Geschmäcker bringt Siemens eine Sonderausgabe seines SK65 auf den Markt.

Mit den Design-Handys Xelibri und eigentlich dem gesamten Handy-Geschäft ist Siemens zwar auf die Nase gefallen, dennoch versucht man sich weiter an extravaganten Modellen wie jetzt einer Wurzelholzausgabe des Business-Gerätes SK65. Dessen Rückseite hat man mit Holz aus der Wurzelknolle des Thuya-Baumes versehen, wobei Hitze, Dürre, Feuer und ? man beachte: Tierverbiss ? für eine individuelle Maserung sorgen und jedes Handy zum Einzelstück machen sollen. Außerdem sollen die im Thuya-Holz enthaltenen ätherischen Öle für einen “angenehmen, natürlichen Wohlgeruch” sorgen.

Der Funktionsumfang des SK65 Burlwood entspricht dem des Standard-Modells, dazu zählen etwa Bluetooth und ein 132 x 176 Pixel großes Farbdisplay sowie für Business-Anwender Blackberry-Technology. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen