Stromausfälle legen US-Zeitungs-Webseiten lahm

CloudNetzwerkeServer

Für die Webseiten von über 30 US-amerikanischen Zeitungen ging am Dienstag das Licht aus: Stromausfall beim Hosting-Provider Advance Internet.

Ein Stromausfall bei einem lokalen Anbieter in Jersey City liess beim Hosting-Provider Advance Internet die Lichter ausgehen.

Der Internet-Anbieter gehört zum Medienkonzern Advance Publications, dessen eigene Magazine in der Verlgsgruppe Conde Nast Titel wie Glamour, Vanity Fair und GQ aber bei Akamai gehostet werden und daher nicht vom Stromproblem betroffen waren. Zeitungswebseiten wi NJ.com, Michigan Live, Cleveland.com und The Portland Oregonian musste teilweise auf Nur-Text-Darstellung zurückgreifen, was zu erheblichen Ausfällen in der Online Werbung führen dürfte. Die volle Versorgung war auch einen Tag später noch nicht wieder hergestellt. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen