NTT stellt Methanol-Brennstoffzelle für Mobiltelefone vor

Allgemein

Die Forschung an kleinen, leichten Brennstoffzellen trägt Früchte: NTT will in Kürze Mobiltelefone damit bestücken.

Wie der japanische Telefongigant NTT DoCoMo aktuell in Tokyo mitteilt, bringt die jahrelange Forschung an Brennstoffzellen mit Methanol-Befüllung jetzt Ergebnisse.

Der 190 Gramm schwere Brennstoffzellenblock soll erstmals auf der Wireless Japan 2005 Messe am 13. Juli zu sehen sein. Derzeit gestattet die Zelle mit einer Füllung acht Stunden Gesprächsdauer – das soll durch Verfeinderung der Technik bis zur Serienreife im Frühjahr noch verbessert werden.

Ein erster Prototyp des Batterie-Ersatzes war im September 04 zu bestauben. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen