Bluescreens enträtseln mit Microsoft

BetriebssystemWorkspace

Microsoft hat mit den Debugging Tools 6.5 eine neue Version seiner Analyse-Software zum Download bereitgestellt. Mit ihr können Anwender kryptischen Bluescreen-Fehlermeldungen entschlüsseln und deuten.

Windows ist zwar stabiler geworden, trotzdem stürzt das Betriebssystem bei schweren Fehlern ab. Die Folge: Ein Bluescreen mit kryptischen Zeichenketten. Gleichzeitig wird ein Abbild des Speichers zum Zeitpunkt des Absturzes in einer Logdatei gesichert. Die Microsoft Debugging Tools analysieren die Logdatei und interpretieren die Fehlermeldungen. Das Programmpaket ist rund 13 MByte groß und ist kompatibel zu den Windows-Versionen NT, 2000, XP und Server 2003. (dd)

( – testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen