Sharp errichtet Fabrik für noch grössere LCD-Bildschirme

Allgemein

Riesige LCDs zu winzigen Preisen sollen Plasma-Fernseher endgültig verdrängen und Sharp zu Umsätzen verhelfen.

Das japanische Elektronikunternehmen Sharp beginnt derzeit im japanischen Kameyama mit dem Bau einer Fabrik für Glasscheiben zur Produktion von LCD-Bildschirmen.

Die Fabrik soll im Oktober 2006 in Betrieb gehen und monatlich 15000 Stück 215,9 mal 238,8 cm grosser Scheiben produzieren.

Das stellt aber nicht etwa die zukünftige Bildschirmgrösse dar, sondern den Rohling für sechs bis acht TVs, hauptsächlich mit einer Bildschirmdialgonale von 102 cm. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen