Zwei neue Siemens-Handys

MobileSmartphone

Mit dem Business-Handy S75 und dem Multimedia-Gerät SL75 bringt Siemens im Oktober zwei neue Mobiltelefone auf den Markt, die noch den Markennamen Siemens tragen.

Dem SL75 hat Siemens runde Formen verpasst und einen Schiebemechanismus, der die Tastatur hinter dem Display verbirgt. Das Gerät besitzt ein 132 x 176 Pixel großes Display und ist auf den Multimedia-Einsatz getrimmt. Es verfügt über eine Digitalkamera mit 1,3 Megapixeln und spielt Musik und Videos ab. Mit rund50 MByte ist der Speicherplatz jedoch recht knapp bemessen, vor allem da kein Steckplatz für Speicherkarten an Bord ist. Das ab Oktober für rund 400 Euro verfügbare SL75 beherrscht Bluetooth, kann aber auch per USB mit dem PC verbunden werden.

Für Business-Anwender hat Siemens dagegen das S75 vorgesehen, das ebenfalls ab Oktober zu haben sein soll. Der Preis steht allerdings noch nicht fest. Das Gerät verfügt über einen gemeinsamen Eingangskorb für Anrufe, Mails und Nachrichten und gelangt per GPRS ins Internet. Neben den üblichen Organizer-Funktionen hat man auch dieses Handy mit Multimedia-Fähigkeiten ausgerüstet. Dazu zählen eine 1,3-Megapixel-Kamera sowie Audio- und Videoplayer. Im Unterschied zum SL75 besitzt das S75 einen Steckplatz für RS-Multimediacards. Eine Speicherkarte mit 128 MByte befindet sich im Lieferumfang. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen