Aufschwung im Silicon Valley bringt keine Arbeitsplätze

IT-ManagementIT-Projekte

Fantastische Wachstumszahlen in der High-Tech-Industrie Kaliforniens führen paradoxerweise zu Arbeitsplatzabbau.

Wie aktuell die New York Times berichtet, stiegen die Profite der sieben grössten IT-Firmen im Silicon Valley in den letzten drei Jahren um durchschnittlich mehr als 500 Prozent, während die Zahl der Beschäftigten in diesen Firmen von 787.200 auf 767.600 fiel.

Tatsächlich werden in der IT-Industrie Arbeitsplätze geschaffen – diese allerdings nur in den Niedriglohnländern wie Indien und China. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen