Mit Mobiltelefonen ballern

MobileMobilfunkWorkspaceZubehör

Quake für Mobiltelefone soll das Kultspiel von 1996 für neue Nutzergruppen erschliessen.

Sobald im Sommer die ersten Mobiltelefone mit 3D-Grafik auf den Markt kommen, will Pulse Interactive zusammen mit dem ursprünglichen Entwickler id Software Mobile Gaming auf ein neues Level heben: statt Tetris und Pacman soll der mobile Unterhaltungssucher dann durch die schaurig-schönen Hallen und Grüfte des legendären 1996er First-Person-Shooters Quake wandeln – und auf grässliche Pixelmonster ballern.

Ab Juli soll es bereits ausgesuchte Handy-Modelle mit Quake als Werkssoftware zu kaufen geben. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen